Pages Menu
Categories Menu

07.12.2014

Nikolaus wurde förmlich „überrannt“

IMG_0081(rh) Nach dem harten Job des Tütenpackens am 3.Dezember kam dann am 6. Dezember der große Auftritt des BIG Nikolaus. Das Wetter war perfekt. Der Standort neben der Glühwein-Hütte vom Bremer Tor und dem Zwischenlager für die gepackten Tüten (Verkaufswagen von Brüne Meyer) war super und der Andrang der kleinen Nikoläuse war riesengroß.

Da die Geschäfte ja über wiegend geschlossen hatten, weil der 6. 12. in diesem Jahr auf den Samstag fiel, hatten die Zweifler schon überlegt, was mit den eventuell übrigbleibenden Tüten zu machen sei. Im Gespräch waren Kindergärten oder Tafel. Da jedoch war absolut zu weit gedacht worden, denn der Nikolaus wurde förmlich „überrannt“. Es entstanden teilweise lange Schlangen von Kindern, Kinderwagen, Eltern und Großeltern, die geduldig warteten, um dem Nikolaus ein Gedicht, oder ein Lied zu präsentieren.

Gegen 17 Uhr wurden die Tütenvorräte knapp, sodass Nachschub gebraucht und gepackt wurde. Ab kurz vor Sechs konnte der Nikolaus nicht mehr rufen: „Ich habe für alle Kinder Geschenke“, die nachgelieferten Vorräte waren ebenfalls verbraucht.

Um sechs Uhr hat der Nikolaus dann noch einen Glühwein getrunken und ist in seinen verdienten Feierabend gegangen. Seine Frau hat ihn abgeholt und alle hoffen, dass er im nächsten Jahr wieder den Weg nach Brinkum findet und die Tüten der Brinkumer Interessen Gemeinschaft verteilt.

Auf diesem Wege nochmals ein Dank an alle, die diese Aktion unterstützt haben.

Fotos